Großglockner Hochalpenstraße - Der Blog der Alpenstraße
offen
Erlebniswelt Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

„Schneeschaufeln“ am Großglockner

Artikel vom 22 . April 2014

Peter Embacher ist Chef jener Trupps, die sich jedes Frühjahr den Weg durch die Schneemassen am Großglockner bahnen. Er kennt die Strecke wie kaum ein anderer. Im Interview erzählt er von den schönen und respekteinflößenden Momenten bei der Schneeräumung und verrät, wie er den jährlichen Durchstich erlebt.


Wie sieht Ihr Arbeitstag momentan aus – wann startet ihr Team und wie lange sind Sie unterwegs?
Wir starten gegen sieben Uhr morgens und sind dann rund 8,5 Stunden unterwegs – inklusive einer kleinen Mittagspause. Das Ganze hat irgendwie den Charakter einer großen Baustelle mit ganz besonderen Eigenschaften:

Ist das Wetter schön, ist es ein traumhafter Arbeitsplatz. Wenn das Wetter aber nicht mitspielt, kann es ganz schön ungemütlich werden. Sowas wirkt sich am Berg natürlich viel mehr aus!
Schneeräumung am Großglockner
Schneeräumung mit Traktor

Weitere Beiträge

Voriger Artikel

Informationsstelle Hochmais mit Blick auf den Großglockner
Top 6 Ziele für Ihren Tagesausflug in Österreich

Nächster Artikel

Schneeräumung auf der Hochalpenstraße
Schneeräumung am Großglockner
Artikel vom 22. April 2014
Kategorie: Erlebniswelt
Test