Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre
Kinder bei den Wasserfällen

Familie und Kinder

Familien-Tagesausflug
WasserWelten Krimml

Kinderwagenweg zum Wasserfall, Aquapark-Wasserspielplatz und Aquaszenarium

Die WasserWelten Krimml  und die 380 m hohen Wasserfällen sind für Familien mit Kindern ein besonders lohnenswertes Ausflugsziel im Salzburger Land. Egal, ob der Nachwuchs mit Mama und Papa oder mit Oma und Opa unterwegs ist, hier kommen alle Generationen auf ihre Kosten. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Attraktionen für Kinder vor und geben Ihnen Tipps hinsichtlich des geeigneten Alters.

Die Mitnahme von Hunden ist in den WasserWelten erlaubt, sie sind an der Leine zu führen.
Kinder am Klettergerüst
Familie bei den Wasserwelten

Für ganz kleine Wasserflöhe: Wasserfall und Spiele im Aquapark

Mit dem Kinderwagen von den WasserWelten Krimml Richtung Gesundheitsarena Kürsinger Platz. Der Aussichtspunkt auf die Krimmler Wasserfälle ist barrierefrei erreichbar. Schon die Kleinsten werden vom Getöse der Wassermassen und von dem feinen Sprühnebel, der vom Wasserfall ausgeht, fasziniert sein. So mancher kleine Wassergeist hat seine Fahrt im Buggy allerdings schon schlafend verbracht! Reichlich Bewegung gibt’s anschließend im Aquapark. Wasser übt auf Babys und Kleinkinder eine unglaubliche Faszination aus. Hier können die Minis unter Aufsicht der Eltern im Wasser patschen und auf der Wiese herumtollen.

Für mutige Entdecker: Aquapark-Experimente, Kletterspass und Aquaszenarium

Schulkinder wollen es ganz genau wissen. Wie funktioniert der „Widder“, der die Fontäne im Aquapark antreibt? Wer löst alle Rätsel im Haus des Wassers? Wer weiß, wer die Auftriebskraft des Wassers entdeckt hat und wer kraxelt auf dem Freiluft-Klettergerüst ganz nach oben? Nach so vielen Herausforderungen begeben sich neugierige Forscher im Aquaszenarium im Wasserfallzentrum auf eine Unterwasserreise und schweben als Mikrobe durchs Wasser der Krimmler Ache. Und wenn die Eltern bei diesem Tempo nicht mithalten können, kein Problem. Sie werden von ihren Kindern in der WasserWunderBar sicherlich wieder abgeholt!

Für kleine und grosse Bergziegen: der Wasserfallweg mit grandiosen Aussichten

Wer den Besuch der WasserWelten Krimml mit einem kleinen Bergabenteuer verknüpfen will, der sollte den vier Kilometer langen Weg vom untersten bis zum obersten Wasserfall zurücklegen. Die Gehzeit beträgt etwa eine Stunde. Der gut gesicherte Weg ist für Familien mit größeren Kindern bestens geeignet. Entlang des Weges sorgen Aussichtskanzeln für die besten Ausblicke auf die größten Wasserfälle Europas. Eltern mit gehfreudigen Kindern können anschließend eine Wanderung ins Krimmler Achental unternehmen, das zu den schönsten Hochtälern im Nationalpark Hohe Tauern zählt.

WasserWelten für Teenager: weil coole Kids einfach mehr wissen wollen

Schon klar, Teenager finden Ausflüge mit den Eltern nicht so spannend. Aber die gigantischen Wasserfälle und die zahlreichen interessanten Informationen im Haus des Wassers machen aus gelangweilten Teens ganz rasch hoch motivierte Jugendliche, die ihrem Wissensdrang ungehemmt nachgeben können. Und schließlich kann man ja auch nicht an jedem Tag durch ein Aussichtsfernrohr mit 3D-Projektion blicken oder die eigenen Bewegungen auf einer projizierten Wasseroberfläche im Raum sichtbar machen.

Günstige Familienkarten für Ihren Eintritt in die WasserWelten Krimml

Mit einem Familienticket besuchen Sie die WasserWelten im Pinzgau zum besten Preis. Sie können zwischen einem Ticket mit oder ohne Besuch des Wasserfallwegs wählen. Die Parkgebühr ist in jedem Fall inbegriffen. Die Familieneintrittskarte gilt für zwei Erwachsene und ein bis zwei Kinder oder einen Erwachsenen und drei Kinder.

Zur aktuellen Preisliste für den Besuch der WasserWelten Krimml!


Puh, in den WasserWelten Krimml gibt es ja ganz schön viel zu erleben! Unser Tipp: Auf der überdachten Panoramaterrasse der WasserWunderBar genießt die ganze Familie nach Spiel und Spaß eine Erfrischung!